Sie befinden sich hier

Inhalt

Herzlich willkommen auf der Seite der Fachschaft Sport

Das Fach Sport hat am Geschwister-Scholl-Gymnasium eine besondere Bedeutung.

Wir sind eine zertifizierte "sportbewegte Schule" und integrieren Sport in vielfältiger Weise in  unseren Schulalltag.

Seit dem Schuljahr 2018/19 bieten wir eine Schwerpunktsetzung im Sportprofil ab Klasse 5 an.

Wir unterrichten Sport

Herr Holz
Frau Knaf
Herr Maurer
Herr Nauerz
Frau Pelz
Herr Schmitt
Herr Strauß
Herr Wilkin

Ziele des Sportunterrichts - "mens sana in corpore sano"

Die Sportlehrerinnen und Sportlehrer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums versuchen mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam die umfangreichen Ziele des Sportunterrichts zu erreichen. Diese lassen sich gut in dem lateinischen Satz „mens sana in corpore sano“ (ein gesunder Geist in einem gesunden Körper) zusammenfassen.
Um diese Ziele zu erreichen werden die vielfältigen Bewegungsanforderungen, die der Lehrplan bereithält, freudbetont und altersadäquat vermittelt.
Dabei sind sich die verantwortlichen Lehrkräfte bewusst, dass im Sportunterricht häufig eine Diskrepanz zwischen den Leistungsanforderungen und den oft unterschiedlichen Leistungsvoraussetzungen besteht. Diese Unterschiede zu thematisieren und nach Lösungen zu suchen stellt eine ständig neue Herausforderung dar.

 

Im Vordergrund steht jedoch nicht nur die sportliche Leistung und das Kennenlernen verschiedener Sportarten, sondern auch die Vermittlung von Werten. Verhaltensweisen wie selbständiges Handeln, Beachtung von Regeln und Normen, aber auch das kritische Reflektieren der eigenen Leistungsfähigkeit sind Grundpfeiler einer sozialen, selbstbewussten Persönlichkeitsentwicklung. Die Sportlehrerinnen und Sportlehrer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei diesem  Prozess durch einen mehrperspektivisch ausgerichteten Sportunterricht:

- Die Wahrnehmungsfähigkeit verbessern, Bewegungserfahrungen erweitern

- sich körperlich ausdrücken, Bewegungen gestalten

- die Fitness verbessern, Gesundheitsbewusstsein entwickeln

- etwas wagen und verantworten

- das Leisten erfahren und reflektieren

- gemeinsam handeln, wettkämpfen und sich verständigen.

Organisatorischer Rahmen

Stundenzahl regulär: 2 Wochenstunden (Klasse 5 - 12)

Profilfach Sport (Klasse 5 - 7): 4 Wochenstunden

Neigungsfach Sport (Klasse 11 - 12): 4 Wochenstunden

ab dem Schuljahr 2019/20 besteht ab Klasse 11 die Möglichkeit, einen 5-stündigen Leistungskurs Sport zu belegen

Projekte - AGs - Wettbewerbe

Projekte:

- Citylauf ("running for school")

- Sport- und Spielfeste bzw. 5er-Olympiade

- Schulskikurs

- Sportmentorenausbildung

- sportbewegte Pause

- Tanz-Workshops mit unserem Sportpaten Marc Lahutta (mehrfacher Weltmeister im HipHop-Tanz)

- Kooperation mit dem TV Lebach (Abteilung Volleyball) und Sportpate Moritz Reichert (Nationalspieler und Juniorenweltmeister im Beachvolleyball)

AGs:

- Volleyball/Beachvolleyball

- Tennis

- Fußball

- Rugby

- Turnen

- Klettern

Wettbewerbe:

Jugend trainiert für Olympia in den Bereichen

- Volleyball

- Beachvolleyball

- Fußball

- Gerätturnen

- Tennis

Saarländische Schullaufmeisterschaften

Saarländische Mountainbike-Meisterschaften

 

 

Sportstätten

- moderne Großsporthalle

- Leichtathletikstadion mit Tartanbahn und Rasenplatz

- 2 Beachvolleyballfelder

- Kleinfeld Kunstrasenplatz

- Schwimmunterricht im städtischen Hallenbad

Kontextspalte