Sie befinden sich hier

Inhalt

Grüne Daumen am Geschwister-Scholl-Gymnasium

Wie riechen Thymian, Rosmarin, Petersilie oder Kresse? Wie unterscheidet man Fenchel und Dill? Bald kein Problem mehr für die Schüler*innen des GSG Lebach. Ein kleiner Garten auf dem Schulgelände soll diese Kenntnisse schaffen – und nicht nur das!

Die Schüler*innen der neu eingerichteten AG „Grüne Zukunft“, die von Herrn Öhrlein betreut wird, sorgen dafür, dass die „natürlichen Anteile" der Schule besser in den Blick geraten, dass diese in ihrem Wert und ihrer Schönheit wahrgenommen und geschätzt werden können. Dazu wird ein vielfältiger Schulgarten eingerichtet, in dem z. B. durch Kräuter wie die oben genannten die Natur gerochen, aber im Sommer auch ihre Blütenpracht bewundert werden kann.

Unterstützt wird die AG dabei von einem Gärtner mit Leib und Seele, Herrn Hinsberger-Konz, der mit seiner Expertise tatkräftig berät und unterstützt. Für die AG-Teilnehmer, aber auch für die gesamte Schulgemeinschaft bedeutet dies, dass eine Sensibilität für Phänomene der Natur und den Umgang mit ihr entsteht. Aufbauend auf dieser entwickelten Wertschätzung sollen dann weitere Projekte zur Nachhaltigkeit angestoßen werden, wie z. B. Projekte zur Müllvermeidung.

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium stellt die Weichen für eine grüne Zukunft!

Kontextspalte