Sie befinden sich hier

Inhalt

Begrüßung durch die Schulleiterin

Im Namen der Schulgemeinschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums begrüße ich Sie sehr herzlich auf der Homepage unserer Schule.

Sehr gerne nutze ich die Gelegenheit, Ihnen an dieser Stelle einen ersten Überblick über unsere Schule zu geben.

Zurzeit besuchen 825 Schülerinnen und Schüler das GSG und normalerweise bilden wir vier Eingangsklassen.

2017 waren wir Hauptpreisträger des saarländischen Schulpreises - darauf sind wir sehr stolz, betrachten diese Auszeichnung aber auch als einen großen Ansporn. Der Preis wurde uns u. a. verliehen wegen der außergewöhnlichen Erfolge im MINT Bereich, d. h. im Bereich der Mathematik und Naturwissenschaft, aber auch wegen der Vielfalt unseres Angebots allgemein.

Wir starten mit Französisch als erster Fremdsprache. Englisch kommt ab der Klassenstufe 6 hinzu: Damit hat der Schüler für alle Wahlen in den kommenden Jahren alle Möglichkeiten. Weil wir ein vielfältiges Angebot für unsere Schüler bereithalten und Interessen und Neigungen früh fördern möchten, bieten wir den Fünftklässlern die Möglichkeit, sich in ein Profil einzuwählen, das von der Klassenstufe 5 bis zur Klassenstufe 7 (einschließlich) belegt wird: ein Profil in Sport (+ 2 Stunden), ein Profil „Forscher“ (+ 1 Stunde) oder das Profil „IT“ (+ 1 Stunde). Hierbei handelt es sich um ein Angebot - natürlich kann ein Schüler oder eine Schülerin auch einfach den ganz regulären Unterricht ohne Profilbildung belegen und sich bei Interesse eventuell in eine Arbeitsgemeinschaft einwählen.

In der Klassenstufe 8 können sich alle Schüler entscheiden zwischen einem Schwerpunkt in den Naturwissenschaften oder in den modernen Fremdsprachen mit Spanisch als 3. Fremdsprache - oder einem klassischen Bildungsgang mit Latein als dritter Fremdsprache. Damit bietet das GSG an zwei Schnittstellen (Klassenstufe 8 oder Klassenstufe 10) die Möglichkeit, mit dem Lateinunterricht auch das Latinum zu erwerben.

In Klassenstufe 10 gibt es mehrfache Wahlmöglichkeiten, u. a. Spanisch, Italienisch, Latein, Informatik, Philosophie, Darstellendes Spiel, Wirtschaftslehre  …

Neben dem breiten und umfassenden Angebot in den Fremdsprachen ist es uns sehr wichtig, dass sich die Schülerinnen und Schüler ebenfalls für eine naturwissenschaftliche Schwerpunktsetzung entscheiden können. Hier bieten wir ein äußerst umfangreiches Angebot an Aktivitäten im Bereich der Mathematik und der Naturwissenschaften an. Wir sind nicht nur MINT freundliche Schule, wir waren - und das ist bedeutsamer - die erste saarländische MINT Excellence Schule und sind bereits zwei Mal wieder zertifiziert. MINT steht für eine Schwerpunktsetzung im Bereich der Mathematik, der Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Als MINT Schule sind wir mit einem Verbund von ca. 200 Schulen auf Bundesebene eng vernetzt und bieten sehr attraktive Zusatzangebote insbesondere im Bereich der Naturwissenschaften. Nur für unsere Schüler organisieren wir alle zwei Jahre einen MINT Kongress an der Schule mit einer Mischung von aktiven Tätigkeiten und interessanten Vorträgen mit externen Experten. Viele unserer Abiturienten verlassen die Schule mit einem auf dem Arbeitsmarkt sehr geschätzten "MINT-EC-Zertifikat", das ihr außerunterrichtliches Engagement im MINT-Bereich dokumentiert.
Wir sind die erfolgreichste saarländische Schule in dem Wettbewerb „Schüler experimentieren“ und konnten in den letzten Jahren bereits sieben Mal diesen Wettbewerb gewinnen. 2017 waren unsere Schüler auch die Landessieger in dem Landeswettbewerb „Jugend  forscht“ : Gleich drei GSG Teams hat das Saarland zum Bundeswettbewerb nach Erlangen entsandt, und ein Schüler des GSG gewann den höchsten Preis im Bundeswettbewerb, nämlich den Preis des Bundespräsidenten für die Erfindung eines energieeffizienteren Triebwerks.

Natürlich befähigen wir unsere Schülerinnen und Schüler zu einem souveränen und verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien: Bereits ab Klassenstufe 5 können in der Robotik-AG Programmierkenntnisse erworben und erfolgreich in Wettbewerben angewandt werden. So gewannen wir 2015 den 1. Preis bei der HTW-RoboNight und sind seit 2013 jährlich mit mehreren Teams beim Bundesfinale der World Robot Olympiade vertreten. Schon ab Klasse 5 werden digitale Präsentationstechniken und der Umgang mit sozialen Netzwerken eingeübt sowie der Erwerb von Programmier-Zertifikaten unterstützt. Einen besonderen Schwerpunkt in diesem Bereich können Schüler mit der Wahl des IT-Profils ab Klassenstufe 5 setzen.

Zudem fördert das Geschwister-Scholl-Gymnasium besondere Begabungen in der GSG-Akademie und einer Begabtenfördergruppe in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Hochbegabung in Dillingen.

Neben unserem sehr umfangreichen Angebot in den Sprachen und Naturwissenschaften ist uns auch ein breites und sehr gutes Angebot in Musik und Sport wichtig.
Sportliche Aktivitäten mit zahlreichen Arbeitsgemeinschaften und sehr erfolgreichen Sport- mannschaften auch auf Bundesebene, beispielsweise im Volleyball, sind für viele Schüler und Schülerinnen attraktiv. Ebenso bieten musische Aktivitäten eine willkommene Abwechslung: Gemeinsames Singen und Musizieren in der Unterstufe, die sehr erfolgreiche Arbeit in zwei Schulbands, dem Schulchor und dem Schulensemble sind an dieser Stelle zu nennen. Die traditionellen Weihnachts- und Frühjahrskonzerte beispielsweise finden jedes Jahr sehr viel Zuspruch und bereichern den Schulalltag.  

In unserer alltäglichen Arbeit sehen wir uns dem Gedanken der Toleranz und des aufmerksamen und rücksichtsvollen Miteinander verpflichtet, wie er in unserem Schulprogramm verankert ist - ganz im Sinn der Namensgeber unserer Schule, den Geschwistern Scholl. Für die Umsetzung dieser Ideen sorgen viele Programme, wie spezielle Stunden zum sozialen Lernen mit Lions Quest, zusätzliche Klassenleiterstunden, Kennenlerntage, gemeinsame Schullandheimaufenthalte und die sehr umfängliche und stets unterstützende Arbeit unserer Schulseelsorgerin.

Für die jüngeren Schüler haben wir ein GSG Methodenhandbuch entwickelt, das beim Lernprozess unterstützt.

Dass neben all dem Lernen auch einmal Gelegenheit sein muss und darf fürs Spielen und für außerschulische Aktivitäten ist selbstverständlich - und nötig: Das Geschwister-Scholl-Gymnasium liegt sehr schön im Grünen mit viel Raum zum Spielen und Toben. Hier hat in den letzten Jahren ein Schulhofprojekt mit neuen Bänken und einem idyllischen Außenklassenzimmer noch viel Atmosphäre geschaffen. Im Schulalltag lockert die Bewegte Pause mit den eigens ausgebildeten Schülersportmentoren mehrfach die Woche den Schulalltag auf.

Und all das Fachwissen wird, wo es sinnvoll erscheint, durch Fahrten, Exkursionen und Besichtigungen aufgelockert - und ergänzt. Interkulturelles Denken zu vermitteln ist uns ein Anliegen, daher pflegen wir Austauschmaßnahmen mit zwei Schulen in Frankreich, einer Schule in Polen und einer Schule in Australien. Nach Spanien findet regelmäßig eine  Studienexkursion statt.

Ich lade Sie nun ein, sich auf unserer Homepage ein genaueres Bild zu verschaffen - für Ihre Anregungen sind wir natürlich offen.

Herzlich Willkommen an unserer Schule, dem Gymnasium mit Herz - dem Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach!

Heidemarie Schwindling

Schulleiterin

Kontextspalte