Sie befinden sich hier

Inhalt

21.05.2018 20:19

GSG-Schülerin als Kreisvertreterin beim Vorlesewettbewerb

Klassensieger, Schulsieger, Kreissieger und jetzt Landesfinale! Maya Fritz reiste Freitagnachmittag mit einigen Fans und ihrer Klassen- und Deutschlehrerin Frau Quinten zum Landesfinale des Vorlesewettbewerbs nach Saarbrücken in die Hauptgeschäftsstelle der Saarbrücker  Zeitung.

Wie aus den Vorrunden schon bekannt, wurde auch hier von jedem Teilnehmer zunächst der eigene Text vorgelesen und im Anschluss ein fremder Text. Eine 8-köpfige Jury entschied über den 1. Platz und damit über die Teilnahme am Wettbewerb in Berlin.

Für Maya reichte es dieses Mal trotz hervorragender Leseleistung nicht, aber schon die Teilnahme als Vertreterin des Landkreises Saarlouis war ein riesiger Erfolg und so konnte die Sechstklässlerin am Freitagabend mit Stolz und viel neuem Lesestoff, den es für alle Teilnehmer gab, die Heimreise antreten.

Kontextspalte