Sie befinden sich hier

Inhalt

16.09.2018 20:29

GSG-Band "6 Ohm" rockt Humes!

Sie wurden gefragt - und sie haben gerne ja gesagt: Ein eigener Auftritt außerhalb der Schule beim Rock am Hacken-Mountain Open Air in Humes …alles in Eigenregie steuern - und es war ein voller Erfolg!  

Sie - das ist die Band 6 Ohm des Geschwister-Scholl-Gymnasiums  Lebach. Sie bestehen noch gar nicht so lange und haben sich auf Initiative der Musiklehrerin Frau Ohm zusammengetan, oft geprobt, sich unter der Leitung von Frau Ohm  immer mehr weiter entwickelt und verbessert - sodass sie  nun nicht mehr nur die Schulgemeinschaft erfreuen, sondern auch  durchaus außerhalb der Schule ein Programm beeindruckend gestalten können. Luisa Luttenberger und Sophie Seidel sind verantwortlich für den Gesang und ergänzen sich perfekt. Begleitet werden sie von Luca Müller und Felix Biesel (E-Gitarre),  Elias Kron (E-Bass) sowie  Jonas Theobald am Schlagzeug.

Die Hartnäckigkeit und das stete Üben hatten Erfolg: 6 Ohm kann mittlerweile einen Auftritt auf einer  größeren Bühne bestehen. Zwar ist die Aufregung auf der Bühne in Humes zunächst noch groß, insbesondere, da Frau Ohm nur vom Rand aus mitfiebern kann.  Aber das viele Üben hat sich gelohnt und die Band  kann aus ihrem Repertoire ganz schön souverän abrocken. Zu den gespielten Titeln gehören Basket Case (von Green Day), Californication (Red Hot Chili Peppers), The Middle (Jimmy Eat World), Otherside (Red Hot Chili Peppers), Zombie (The Cranberries) und noch American Idiot (Green Day).

Trotz aller Nervosität: Als die ersten Klänge gespielt sind, läuft von da an alles perfekt, die Zuhörer sind begeistert, Frau Ohm  fiebert mit - und die Band 6 Ohm darf erst nach einigen Zugaben aufhören.  Frau Ohm und alle Bandmitglieder können mit Recht sehr stolz sein auf ihre Leistung.

Kontextspalte