Sie befinden sich hier

Inhalt

Über den Wolken - GSG startet Stratosphärenballon

Strahlend schönes Wetter...
... bei den Vorbereitungen zum Ballonstart...
auf der Wiese vor dem GSG.
Die Planungsgruppe mit ihren Lehrern Frau Quinten und Herrn Jacob. Herr Kuhn und Herr Werding unterstützen die Vorbereitungen beim Start.
Herr Wagner und Herr Lauer von der Stadt Lebach drücken zusammen mit Herrn Wilkin die Daumen beim Start.
Vorfreude bei allen Zuschauern...
... kurz vor dem Start.
Die Crew des Kontrollzentrums verfolgt die Flugbahn des Stratosphärenballons.
Ballon gefunden - Daten gesichert

Bei strahlend schönem Wetter sollte es ganz hoch hinaus gehen – für den Stratosphärenballon des GSG Lebach.

Viele Stunden der Vorbereitung investierte die Planungsgruppe mit ihren Lehrern Frau Quinten und Herrn Jacob in das außergewöhnliche Projekt. Der Start erfolgte schließlich auf der großen Wiese vor dem Schulgebäude und wurde von vielen Schülerinnen und Schülern fasziniert verfolgt.

Die Spannung stieg bei allen Zuschauern, als der Ballon die ersten Zentimeter von der Erde abhob und immer weiter in den Himmel stieg. Da wurden ganz fest die Daumen gedrückt, auch von Herr Wagner und Herr Lauer von der Stadt Lebach, die das besondere Ereignis miterleben wollten.

Die Crew des Kontrollzentrums überwachte indessen die Flugbahn des Ballons. Bis in 40.000 Meter Höhe schaffte er es und konnte nach der Landung in Urexweiler vom „Bodenteam“ wieder eingesammelt werden. Was für eine unglaubliche Reise!

Kontextspalte

Aktuelles GSG Lebach

Kalender GSG Lebach
Speiseplan GSG Lebach
Jahresrückblicke GSG Lebach