Sie befinden sich hier

Inhalt

GSG-Turnerinnen fahren nach Berlin!

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Am 9. Februar 2017 fand der Landesentscheid im Gerätturnen beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium trat dabei in der WK III und der WK IV mit je einer Mannschaft an.

Unsere Turnerinnen und Turner in der WK IV zeigten einen schönen Wettkampf und landeten bei starker Konkurrenz und insgesamt 18 Mannschaften auf einem erfreulichen 7. Platz. Ein sehr schönes Ergebnis für das zum Teil noch recht unerfahrene Team von Herrn Strauß.

Die Mannschaft der WK III war in ähnlicher Besetzung schon in den letzten beiden Jahren am Start und landete vor zwei Jahren ersatzgeschwächt auf Platz 5 und letztes Jahr auf Platz 3. Der Betreuer Herr Nauerz (zweites Fach Mathematik!) vermutete hinter dieser Folge von Platzierungen eine mathematische Reihe und spekulierte bereits vor dem Wettkampf zusammen mit Trainerin Heike Schuler, die uns tatkräftig unterstützte, auf den logisch folgenden Platz 1 …

Und es sollte sich bewahrheiten: Nahezu fehlerfrei zeigten unsere Mädels ihre anspruchsvollen Übungen und schlugen die anderen teilnehmenden Schulen mit deutlichen 15 Wertungspunkten! Somit ist nach den Volleyballerinnen der WK II und WK III ein weiteres Ticket für unsere Schule zum Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia gelöst und unsere Turnmädels fahren zum ersten Mal nach Berlin.

Insgesamt war es ein toller Wettkampftag für alle Beteiligten und wir freuen uns schon darauf, das Saarland im Gerätturnen vertreten zu dürfen.

Die Teams des GSG (Foto v.l.n.r.):

WK III: Sina Hahn, Caroline Dorzweiler, Marie Jochum, Kira Schuler und Jolie Goller

WK IV: Emma Thees, Maxim Kovalenko, Marie Pulcher, Finja Guthörl, Ashley Cakmak und Savvina Bousiou

Kontextspalte

Aktuelles GSG Lebach

Kalender GSG Lebach
Speiseplan GSG Lebach
Jahresrückblicke GSG Lebach