Warning: Attempt to read property "post_parent" on null in /var/www/vhosts/gsglebach.de/httpdocs/wp-content/plugins/jet-blocks/includes/modules/breadcrumbs/cherry-x-breadcrumbs.php on line 1284

Festliche Stimmung am GSG

Alle Jahre wieder verwandelt sich das Atrium des Geschwister-Scholl-Gymnasiums für einen Abend im Advent in einen Ort des Lauschens, Träumens und Staunens. Dann nämlich, wenn die Schule, wie am vergangenen Mittwoch, zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert einlädt.
Unter der Leitung der Musiklehrerin Frau Groß sowie ihrer Kollegen Herr Geidt und Herr Thömmes verzauberten dabei über 80 Schülerinnen und Schülern ein begeistertes Publikum mit weihnachtlichen Klängen.
Nach einer Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Asselborn gestaltete die Klasse 6L den musikalischen Auftakt. Altersmäßig erfolgte daraufhin ein Sprung zum Oberstufenchor. Mit einer eindrucksvollen Darbietung der Titel „Look at the world“, „Dir gehört mein Herz“ und „Christ est venu“ gewannen die ca. 35 Sängerinnen und Sänger das Publikum für sich.
Ein besinnlicher Weihnachtstext, vorgetragen von zwei Schülerinnen der Klassenstufe 9, reihte sich in das Musikprogramm ein. Mit dem „Abendsegen“ aus der Oper „Hänsel und Gretel“ begeisterten anschließend Laura Schäfer und Catherina Croon-Hoffeld begleitet von Lea Kallweit auf der Querflöte die Gäste.
Unter der Leitung von Frau Groß boten der Musik-Neigungskurs 12 sowie die Gruppe „Voices and Piano“ im weiteren Verlauf des Programms einige international bekannte Stücke dar und überzeugten durch mitreißende Vielseitigkeit.
Janosch Fries (Gesang und Klavier) und Gita Winter (Gesang) stimmten zwischenzeitlich mit einem Duett leise, aber nicht minder bewegende Töne an. Für eine besonders rührende Überraschung sorgte Daniel Storb, der seiner Freundin ein Liebeslied sang.
Vorletzter Programmpunkt war die Schulband unter der Leitung von Henrik Geidt. Großen Anklang fanden Sängerin Jamie-Lee Oster, Anna Gerard (Bass), Dominik Perius (Gitarre), Jonas Pulch (Schlagzeug) und Tobias Hoffmann (Klavier) unter anderem mit dem Klassiker „I wanna hold your hand“.
Das Finale des rund zweistündigen Konzertabends gestaltete der stimmgewaltige Schulchor, geleitet von Herrn Thömmes. Nach den aufwendigen Proben, die unter anderem in einem zweitägigen „Trainingslager“ in der Jugendherberge Tholey stattfanden, konnte sich die Leistung der über 60 Schülerinnen und Schüler mehr als sehen lassen.
Alles in allem verdankten die über 500 Konzertbesucher dem großen Engagement und Können der mitwirkenden Schülerinnen und Schüler sowie der betreuenden Lehrkräfte einen stimmungsvollen, abwechslungsreichen und äußerst kurzweiligen Abend.