Herzlich willkommen
auf der Homepage des GSG
Erfolgreichste saarländische Schule Jugend forscht 2024
Erfolgreichste saarländische Schule SchüEx 2024
Jugend-forscht-Schule 2023
Bundespreis der Kultusministerkonferenz
Saarländischer Schulpreis 2017
für das GSG Lebach
19 Jahre MINT-Excellence-Center
Unser grüner Schulhof
Unser Schulhund
Mr. Higgins
Lernen im Grünen Klassenzimmer
GSG-Citylauf -
Gutes tun und Spaß haben
GSG-Sommer-Schule
GSG-Austauschprogramme
1. saarländische MINT-EC-Schule
Hochburg der Wettbewerbe
Schüler experimentieren und Jugend forscht
Mitarbeitende UNESCO-Schule
Weihnachtliches Schulfest
Kunst am GSG
GSG-Project-Science
Wissenschaftsshow
Sportbewegte Pause
Robotik
Das GSG -
Eine Schule im Grünen
Previous slide
Next slide

Dr. Eric Planta ist neuer Schulleiter am GSG

Zum neuen Schuljahr 2023/24 wird Herr OStD Dr. Eric Planta die Schulleitung am Geschwister-Scholl-Gymnasium übernehmen. 

Wir freuen uns auf die gemeinsame und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen Herrn Dr. Planta viel Erfolg und alles Gute für den Start an unserer Schule.

Informationen zum 1. Schultag

Für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6-12 beginnt die Schule am Montag, 26. August 2024, mit der 1. Stunde und endet nach der 3. Stunde.

Der Unterricht findet komplett mit dem/der Klassenlehrer/in bzw. Tutor/in statt.

Von 10.15 bis 11.15 Uhr ist eine Dienstbesprechung des Kollegiums.

Anschließend findet die Einschulung der neuen 5er Klassen statt. Sie dauert ca. 90 Minuten.

Ab Dienstag, 27. August 2024, ist Regelunterricht im Klassen- und Kursverband laut Stundenplan.

Schöne, erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr 2024/25!

Anmeldung am Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach

Gemeinsam Schule Gestalten – Wir freuen uns!
Die diesjährige Anmeldephase dauert vom 21.02. bis 27.02.2024. Bitte klicken Sie auf den Button rechts zum Buchen eines Anmeldetermins an folgenden Tagen:
Mittwoch, 21.02.2024, 7.30 – 15.00 Uhr

Donnerstag, 22.02.2024, 7.30 – 16.00 Uhr
Freitag, 23.02.2024, 7.30 – 16.00 Uhr
Samstag, 24.02.2024, 9.00 – 12.30 Uhr
Montag, 26.02.2024, 7.30 – 15.00 Uhr
Dienstag, 27.02.2024, 7.30 – 15.00 Uhr

Sollten Sie zu den angebotenen Terminen keine Zeit haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat: telefonisch: 06881 53033 (7:30 – 15:00 Uhr) oder per Mail an gsg-lebach@schule.saarland. Wir finden eine Lösung.

Hier können Sie das Anmeldeformular sowie weitere Informationen herunterladen:
Anmeldeformular
Anmeldung zur Schulbuchausleihe
Einverständnis Schulhund
Info FGTS

Bitte drucken Sie das Anmeldeformular vorab aus und bringen Sie es ausgefüllt und von allen Erziehungsberechtigten unterschrieben zu Ihrem gebuchten Anmeldetermin mit. Zudem müssen das Halbjahreszeugnis (inklusive Entwicklungsbericht), der Nachweis über die Masern-Impfung sowie die Geburtsurkunde ihres Kindes bei der Anmeldung vorliegen.

Wir freuen uns darauf, Ihre Familie in die GSG-Gemeinschaft aufnehmen zu dürfen!

Sollten Sie noch individuelle Fragen haben oder sich eine letzte Entscheidungshilfe wünschen, so steht Ihnen Herr Dr. Planta gerne für ein persönliches Gespräch in der Schule zur Verfügung. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin über das Sekretariat, telefonisch: 06881 53033 (7:30 – 15:00 Uhr) oder per Mail an gsg-lebach@schule.saarland

... vom 19.-23. August 2024 - Anmeldungen im Sekretariat.

Here we are now, entertain us: GSG-Schulbands heizen am letzten Schultag ein

Am letzten Schultag hatten die drei GSG-Schulbands unter der Leitung von Herrn Fischer ihren großen Auftritt im Atrium und versetzten die Schulgemeinschaft in Ferienstimmung. Die „Red Hot Chili Pampers“ starteten mit der Unterstufen- sowie der Mittelstufenband und wurden von der Lehrerband „Fischers Fritze“ abgelöst. Von Nirwana bis Bon Jovi war alles dabei und wurde textsicher vom Publikum mitgesungen.

Hervorragende Ergebnisse bei Premiere der Latinumsprüfung Ende Klasse 10

Seit drei Jahren kann Latein am GSG Lebach in Klassenstufe 8 im Sprachenzweig gewählt werden (alternative Wahlmöglichkeiten sind Spanisch oder der MINT-Zweig). Nun hat die erste Generation von Schülerinnen und Schülern am Ende von Klassenstufe 10 die schriftliche und mündliche Latinumsprüfung mit hervorragenden Ergebnissen absolviert. Ihr Abiturzeugnis wird den Vermerk tragen, dass sie das Latinum erworben haben. Schulleiter Dr. Eric Planta und Lateinlehrer Christian Bohnenberger gratulierten Maha Al Suweedani, Lena Birringer, Johanna Fuchs, Eva Ney und Moritz Lentes (v.l.n.r.) zu diesem Erfolg. Im nächsten Schuljahr wird es eine ganze Klasse geben, die am Ende von Klassenstufe 10 zur Latinumsprüfung antritt.

Abitur 2024: Alle haben bestanden! Herzlichen Glückwunsch!

Abiturientin des GSG erhält Pierre-de-Coubertin-Preis

Der Pierre-de-Coubertin-Abiturpreis Sport wird an Abiturienten im Saarland für
hervorragende Leistungen im Schulsport, einschließlich einer persönlichen Haltung im Sinne des olympischen Gedankens, verliehen. Die Verleihung des Preises unterstreicht einen ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungsanspruch des Schulsports.
Josie Kreutzberger, die gerade ihr Abitur am GSG Lebach abgelegt hat, unterstützt die Fachschaft Sport bereits seit der Klassenstufe 7 bei allen Sportveranstaltungen. Durch ihre lebhafte und freundliche Art motiviert sie andere Schülerinnen und Schüler auf beeindruckende Art und Weise zum Sport. Sie handelt dabei eigenverantwortlich und bringt immer wieder neue Ideen mit ein. Sie ist in allen Schulsportarten sehr talentiert und übt diese sehr zielgerichtet und ehrgeizig aus. Dabei steht bei ihr der „Fair-Play-Gedanke“ stets im Vordergrund. Josie ist in jeglicher Hinsicht eine echte Teamplayerin. Dieses Engagement wurde nun mit dem Pierre-de-Coubertin-Abiturpreis ausgezeichnet und gewürdigt. Die Verleihung fand auf dem Sportcampus Saar im Haus der Athleten statt, in Anwesenheit von Staatssekretärin für Bildung und Kultur, Frau Jessica Heide, sowie des Vorstands des LSVS, Herr Johannes Kopkow.
Die Schulgemeinschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Lebach gratuliert Josie
Kreutzberger ganz herzlich zu dieser tollen Auszeichnung. Josie, wir sind sehr stolz auf dich!

Ausgezeichnete Abiturient*innen des GSG beim Schulpreis des Landkreises Saarlouis

Auch in diesem Jahr lud Landrat Patrick Lauer Schülerinnen und Schüler des Landkreises ein, die besondere Anerkennung aufgrund von beeindruckenden Leistungen oder bemerkenswertem Engagement verdienen. Mit Sophie Weber, Louisa Maaß, Tibor Hossenfelder und Maya Fritz waren vier Abiturient*innen des Geschwister- Scholl-Gymnasium nominiert, die allesamt diese Kriterien in besonderem Maße erfüllen. Christine Streichert-Clivot fasste dies in ihrer Grußrede an die Nominierten zusammen: „Sie alle sind Vorbilder. Mit ihrem Engagement, mit ihrem Einsatz sind Sie als gute Beispiele vorangegangen und haben sich besonders um ihre Schulen und Mitschülerinnen und Mitschüler verdient gemacht.“ 
Neu war in diesem Jahr, dass nicht alle Eingeladenen mit dem Schulpreis ausgezeichnet wurden, sondern eine Fachjury acht Preisträger*innen auserwählte. Die GSG-Nominierten wurden zwar nicht mit dem Schulpreis geehrt, konnten sich jedoch über den Anerkennungspreis freuen.
Wir sind stolz auf eure Leistungen und euer Engagement in der und für die Schulgemeinschaft und wünschen euch für euren weiteren Lebensweg, dessen Grundstein ihr mit eurem hervorragenden Abitur gelegt habt, alles Gute!a

Rettungsschwimmerabzeichen am GSG

Die Projekttage des GSG Lebach hatten dieses Jahr einen ganz besonderen Workshop im Angebot: Es bestand die Möglichkeit, das Rettungsschwimmerabzeichen zu erwerben. Insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 11 nahmen daran teil, angeleitet durch ihrer Lehrer Herr Johann und Herr Geber, die selbst im Besitz des Abzeichens sind. Ein dreitägiges Training stand auf dem Programm.
Zu bewältigen gab es neben einem theoretischen Test auch eine praktische Ausbildung im Rettungsschwimmen: Schwimmen in Kleidung, das Einüben verschiedener Schwimmstile, diverse Sprung-, Tieftauch- sowie Rettungs- und Transportübungen standen auf dem Programm, ebenso wie die Durchführung einer Herz-Lungen-Wiederbelebung und Grundkenntnisse in Erster Hilfe.
Nach intensiver Trainings- und Vorbereitungszeit in den Hallenbädern von Tholey und Lebach, die mit großem Spaß verbunden war, haben schließlich alle beteiligten Schülerinnen und Schüler die Rettungsfähigkeit erlangt. Das gute Gefühl, bei Bedarf professionelle Hilfe im Wasser leisten und damit Leben retten zu können, macht die Schülerinnen und Schüler und die beteiligten Lehrer stolz.

Ein Abenteuer - unser Austausch mit Polen

Unsere Schule pflegt einen Austausch mit einer Schule in Polen (genauer in Rzesów). Ein Jahr besuchen die polnischen Gastschüler/innen Deutschland und ein Jahr reisen wir dorthin. Im Juni stand erneut ein Besuch in Polen an. Eine Teilnehmerin – Nadja Siodlazeck – berichtet von ihre Erlebnissen.
Am 3. Juni 2024 startete unsere Reise nach Polen. In Krakau angekommen, erwarteten uns unsere Austauschschüler/innen, und wir fuhren direkt weiter in unsere Unterkunft. Nach der Ankunft erholten wir uns von der Reise und verbrachten Zeit mit unseren  Austauschschülern/innen. Wir spielten draußen Fußball und unterhielten uns in unseren Zimmern. In den folgenden Tagen hatten wir ein volles Programm, um unsere Austauschschüler/innen und die Geschichte zwischen unseren Ländern besser kennenzulernen. So besuchten wir Auschwitz und nahmen an einem Workshop teil oder besichtigten die Stadt.
Am nächsten Tag besichtigten wir Krakau, einschließlich des Königsschlosses, des Doms und der Marienkirche. Anschließend aßen wir gemeinsam und erkundeten die Stadt auf eigene Faust. Noch am selben Abend zogen wir in unsere Gastfamilien in Rzesów, wo wir herzlich aufgenommen wurden und die polnische Küche probieren durften. Die Familien verbrachten den Abend mit uns, und am nächsten Morgen erlebten wir einen typischen Tag unserer Austauschpartner/innen. Wir begleiteten sie zur Schule und besuchten den Unterricht. Danach spielten wir Tischtennis und unterhielten uns bis zum Schulschluss. Anschließend gingen wir  mit unseren Austauschpartnern/partnerinnen in die Stadt. Rzeszów ist eine große und schöne Stadt, in der es viel zu sehen und zu entdecken gibt. An einem der letzten Tage in Polen unternahmen wir eine Kajaktour, was eine echte Herausforderung darstellte, da wir erst lernen mussten, wie man ein Kajak steuert und miteinander kommuniziert. Nach diesem Abenteuer waren wir erschöpft und grillten zum Abschluss zusammen. Der Tag war anstrengend, aber auch sehr lustig und schön. Bald stand der letzte Tag bevor. Wir verbrachten den Tag mit unseren Gastfamilien und trafen uns dann bei einer polnischen Austauschschülerin, um gemeinsam zu grillen und den letzten Abend zusammen zu genießen. Wir hatten eine schöne Zeit. Durch den Polen-Austausch lernten wir nicht nur eine neue Kultur, sondern auch wundervolle Menschen kennen. Wir wuchsen als Gruppe zusammen, lernten viele neue Dinge und gewannen viele neue Freunde. Diese tolle Begegnung wurde vom Deutsch Polnischen Jugendwerk gefördert.

GSG-Mountainbiker trotzen dem Schlamm: MTB-Schulmeisterschaft 2024

Dem anhaltenden Regen trotzend machten sich am Freitag, den 14.06.24, 16 Schüler*innen aus den Klassenstufen 5-11 gemeinsam mit den betreuenden Lehrkräften Herrn Geber und Frau Quinten auf den Weg nach St.Wendel. Im Gepäck hatten sie neben wetterfester Kleidung das wichtigste Utensil, ihr Mountainbike, denn die diesjährige saarländische MTB-Schulmeisterschaft stand auf der Tagesordnung. Bei witterungsbedingt deutlich erschwerten Bedingungen galt es den MTB-Rundkurs von 2,4 km in 30 Minuten zu absolvieren. Allesamt konnten ihr Können unter Beweis stellen und fuhren im Mittelfeld mit. Hannes Fuchs fuhr sogar ganz vorne mit, musste aber nach 10 Minuten einen Platten ertragen, welcher ihn jedoch nicht davon abhielt, einen hervorragenden 15. Platz von über 70 Mitfahrer*innen in seiner Altersklasse zu erreichen. Elena Leppich
schaffte es in ihrer Altersklasse sogar auf das Treppchen und fuhr als 3. ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!
Die MTB-Schulmeisterschaft war ein besonderes Erlebnis mit guten Ergebnissen und jeder Menge Matsch und Dreck, das allen vermutlich noch lange in Erinnerung bleiben wird!

GSG erfolgreich beim Lebacher Stadtlauf

Am GSG läuft`s! Beim 39. levoBank-Stadtlauf des TV Lebach bewies das GSG neben Ausdauer und Teamgeist auch Spaß am Laufen und konnte als „Sportbewegte Schule“ einige tolle Platzierungen erzielen. Bei schwülwarmem Wetter, angefeuert durch viele Zuschauer und flotte Musik ging das GSG- Team, bestehend aus einer Schüler- und einer Lehrergruppe, an den Start auf dem amtlich vermessenen Rundkurs von 2,5 km. Von den insgesamt über 200 Teilnehmern des Schülerlaufs konnte das GSG-Team einige
hervorragende Plätze belegen: Marius Mechenbier aus der 9N2 belegte beim Lauf über 2,5 km Platz 2 in einer Zeit von 7:44 min. Sein Klassenkamerad Emil Seyler lief zusa men mit über 130 weiteren Teilnehmer*innen 5 km in einer Zeit von 21:17 min auf den 18. Platz. Im Hauptlauf über 10 km erreichte GSG-Kollege Marc Weber in der Altersklasse M40 in einer Zeit von 49:06 min Platz 1! Zu diesen tollen Erfolgen gratuliert die Schulgemeinschaft ganz herzlich!

Jahrgangsstufe 11 präsentierte 2. GSG Poetry Picknick

Warme Sonnenstrahlen auf der Haut, Duft von frisch gemähtem Gras in der Nase und kluge Worte, die so manches Herz zu berühren vermochten – all das erlebten die Besucher*innen des diesjährigen Poetry Picknicks am Freitag, den 28.06.24, auf der Wiese vor dem Neubau des GSG. Organisiert und durchgeführte wurde diese Veranstaltung im Zeichen der leisen Künste vom Abiturjahrgang 2025, welcher sich ebenfalls um das leibliche Wohl der Poesieinteressierte kümmerte.
Musikalische Beiträge von ehemaligen Schüler*innen mit Gitarre und Gesang wechselten sich mit Poetry Slams, französischen Chansons und einer Cello-Darbietung ab und vollendeten bei Wein und Häppchen das poetische Picknickambiente.
So bot der Abend für den ein oder anderen den entspannten Start in den Sommer, der hoffentlich zurückkehrt. Gleichsam stieg die Vorfreude auf eine Wiederholung im nächsten Jahr, wenn es hoffentlich wieder heißen wird: Das GSG lädt zum Poetry Picknick ein!
Vielen Dank an Herrn Müller, der diesen Abend videografisch für uns konserviert hat.

Eintritt in die gymnasiale Oberstufe am Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach

Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschulen können nach erfolgreichem Abschluss der Klassenstufe 10 in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe ans Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach wechseln, sofern an der Gemeinschaftsschule bis einschließlich Klasse 10 zwei Fremdsprachen belegt waren und das Jahreszeugnis der Klasse 10 den Übertrittsvermerk enthält.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat, entweder per Mail an  gsg-lebach(at)schule.saarland oder telefonisch: 06881 53033

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium lädt herzlich ein!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir laden Euch/Sie herzlich ein, sich ein Bild von unserer Schule zu machen:

1. Informationsveranstaltung

Wir bieten individuelle geführte Schulrundgänge in kleinen Gruppen an, bei denen Sie das GSG ganz direkt und persönlich kennenlernen und mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie der Schulleitung ins Gespräch kommen können. Die Termine:

Freitag, 1. Dezember 2023, zwischen 16:00 und 20:00 Uhr

Samstag, 2. Dezember 2023, zwischen 10:00 und 12:30 Uhr

Bei Interesse melden Sie sich gerne über den Button für die Onlinebuchung an.

      Sollte keiner der Termine für Sie möglich sein, melden Sie sich gerne bei uns, wir finden eine gemeinsame Lösung.
Sekretariat:
06881 53033 (7:30–15:00 Uhr) oder per Mail an gsg-lebach@schule.saarland

2. Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 20. Januar 2024, können Sie sich einen Eindruck von unserer Schule und dem Schulleben verschaffen. Nähere Informationen finden Sie ab Januar auf unserer Webseite.

3. Persönliches Gespräch

Ich stehe Ihnen auch gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, in dem wir alle eventuell offenen oder individuellen Fragen klären können. Machen Sie dazu gerne einen Termin mit dem Sekretariat aus!

Wir freuen uns auf Euch/Sie!

Dr. Eric Planta, Schulleiter


Previous slide
Next slide

Aktuelles