Sie befinden sich hier

Inhalt

Begrüßung durch die Schulleiterin

Im Namen der Schulgemeinschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums begrüße ich Sie sehr herzlich auf der neu gestalteten Homepage unserer Schule.
Gerne nutze ich die Gelegenheit, Ihnen an dieser Stelle einen ersten Überblick über unsere Schule zu geben.
Zurzeit besuchen 875 Schülerinnen und Schüler das GSG und normalerweise bilden wir vier Eingangsklassen.
Bei dem Geschwister-Scholl-Gymnasium handelt es sich um eine Schule mit zwei Schwerpunktsetzungen: Sprachen und Naturwissenschaften sind bei uns gleichermaßen bedeutend und werden gleichermaßen gefördert.
Bei uns können die Schülerinnen und Schüler alle modernen Fremdsprachen erlernen - Englisch, Französisch, Italienisch und auch Spanisch. Bei Bedarf können wir auch Russisch in Form einer Arbeitsgemeinschaft anbieten.
Sie und Ihre Kinder können sich aber auch entscheiden, einen eher klassischen Bildungsgang mit Latein als 1. Fremdsprache zu wählen. Hierbei wird Latein in Kombination mit Englisch - dieses Modell nennt sich „Latein PLUS“ - unterrichtet.
Sehr wichtig ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler ebenfalls für eine naturwissenschaftliche Schwerpunktsetzung entscheiden können. Hier bieten wir ein äußerst umfangreiches Angebot an Aktivitäten im Bereich der Mathematik und der Naturwissenschaften an. Wir sind zudem die Leitet Herunterladen der Datei einerste saarländische MINT Schule: MINT steht für eine Schwerpunktsetzung im Bereich der Mathematik, der Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Als MINT Schule sind wir mit einem Verbund ca. 150 Schulen auf Bundesebene eng vernetzt und bieten sehr attraktive Zusatzangebote insbesondere im Bereich der Naturwissenschaften. So waren wir in den letzen Jahren vier Mal in Folge erfolgreichste Schule bei dem Landeswettbewerb „Schüler experimentieren.“
Zudem fördert das Geschwister-Scholl-Gymnasium besondere Begabungen in der GSG-Akademie und einer Begabtenfördergruppe in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Hochbegabung in Dillingen.
Aber auch sportliche Aktivitäten mit zahlreichen Arbeitsgemeinschaften und sehr erfolgreichen Sportmannschaften auch auf Bundesebene sind für viele Schüler und Schülerinnen attraktiv. Ebenso bieten musische Aktivitäten eine willkommene Abwechslung: Gemeinsames Singen und Musizieren in der Unterstufe, die sehr erfolgreiche Arbeit in der Schulband, dem Schulchor und dem Schulensemble sind an dieser Stelle zu nennen. Die traditionellen Weihnachts- und Frühjahrskonzerte beispielsweise finden jedes Jahr sehr viel Zuspruch. 
In unserer alltäglichen Arbeit sehen wir uns dem Gedanken der Toleranz und des aufmerksamen und rücksichtsvollen Miteinander verpflichtet, wie er in unserem Schulprogramm verankert ist - ganz im Sinn der Namensgeber unserer Schule, den Geschwistern Scholl. Für die Umsetzung dieser Ideen sorgen viele Programme, wie spezielle Stunden zum sozialen Lernen mit Lions Quest, zusätzliche Klassenleiterstunden, Kennenlerntage, gemeinsame Schullandheimaufenthalte und die sehr umfängliche und stets unterstützende Arbeit unserer Schulseelsorgerin.
Dass neben all dem Lernen auch einmal Gelegenheit sein muss und darf fürs Spielen und für außerschulische Aktivitäten ist selbstverständlich - und nötig: Das Geschwister-Scholl-Gymnasium liegt sehr schön im Grünen mit viel Raum zum Spielen und Toben. Hier hat in dem letzten Jahr ein Schulhofprojekt mit neuen Bänken und einem idyllischen Außenklassenzimmer noch viel Atmosphäre geschaffen. Und all das Fachwissen wird, wo es sinnvoll erscheint, durch Fahrten, Exkursionen und Besichtigungen aufgelockert - und ergänzt.
Ich lade Sie nun ein, sich auf unserer Homepage ein genaueres Bild zu verschaffen - für Ihre Anregungen sind wir natürlich offen.

Heidemarie Schwindling
Schulleiterin

Kontextspalte