Sie befinden sich hier

Inhalt

Sensationell: GSG-Volleyballerinnen lösen Ticket Nr. 2 nach Berlin!

Nach dem furiosen Sieg der WKII in Freisen hat die Mädchenmannschaft des GSG Lebach nun in der Wettkampfklasse III nachgezogen: In einem hart umkämpften Match gegen das Illtal-Gymnasium bewiesen die Spielerinnen neben sportlichem Können auch Teamgeist, Ehrgeiz und eine unglaubliche Motivation. So verlief der erste Satz recht deutlich und endete mit 25:15 zugunsten des GSG. Härter umkämpft und wesentlich knapper war der zweite Satz. Trotz eines mehrmaligen 4-Punkte-Vorsprungs gelang dem Gegner immer wieder der Ausgleich. Die GSG-Mädels verloren jedoch zu keiner Zeit das ersehnte Ziel, die Reise zum Bundesfinale nach Berlin, aus den Augen und blieben kämpferisch. So endete der zweite Satz mit 25:22 und die Sensation war perfekt: Auch die Mannschaft der Wettkampfklasse III ist Saarlandmeister und darf das Saarland bei einem erlebnisreichen Aufenthalt in der Bundeshauptstadt vertreten.

Mit dem Sprechchor „Berlin! Berlin! Wir fahren nach Berlin!“ verkündeten die Spielerinnen lautstark ihren Triumph und die Freude über die Teilnahme am Bundesfinale war riesig.

In Berlin wird das Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach nun mit zwei Mannschaften präsent sein und sich mit sportlichen Größen aus ganz Deutschland messen.

Hierzu gratuliert die Schulgemeinschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Lebach ganz herzlich!

Auf dem Bild sehen Sie stehend v.l.n.r.: Elâ Demir, Hanna Krämer, Vanessa Kunst, Kathrin Schirra, Katharina Krämer, sowie kniend v.l.n.r.: Milla Alt, Jessica Raber, Selina Schwirz.

Betreut wurde die Mannschaft von Birgit Müller und Tim Wilkin.

Kontextspalte

Aktuelles GSG Lebach

Kalender GSG Lebach
Speiseplan GSG Lebach
Jahresrückblicke GSG Lebach